Nachdem unsere treue Boxerhündin Queen über die Regenbogenbrücke gehen mußte,stellte sich die Frage: Sollte wieder ein Hund bei uns ein neues Zuhause finden Ja oder Nein???? Wir haben uns für ein Ja entschieden.Aber aus einem Ja wurde gleich 2x Ja. Nun mischen Flocke und Filou bei uns mit.Die zwei kleinen Racker werden uns schon auf Trab halten.Die Fahrt mit dem Auto,gut eine Stunde,verlief ohne Probleme.Flocke hat die ganze Zeit über geschlafen und Filou wirbelte im Auto umher.Er wollte nicht im Körbchen bleiben,sonder bevorzugte den Schoß von meiner Tochter.Als wir dann Zuhause angekommen waren haben wir erst einmal einen Rundgang im Garten gemacht.Aber spielen war wichtiger als alles andere und der feuchte Rasen lud zum wälzen ein.Danach hieß es ab ins Haus und es gab erst einmal etwas zum Schlabbern und zum Fressen.Welches beide ohne Probleme auch taten.Anschließend wurde noch eine Kuschelrunde eingelegt und dann wurde das Nachtlager in Augenschein genommen.Welches beide aber irgendwie seltsam vorkam. Sie bevorzugten lieber den Fußboden. Flocke in einer Ecke und Filou in der anderen. Aber ich denke mit der Zeit werden sie ihr neues Körbchen schon in Beschlag nehmen. Warum heißt Flocke Flocke.Ganz einfach "ER" sah als kleiner Welpe wie der kleine Eisbär aus. Warum heißt Filou Filou. Seine Augen / Gesichtausdruck sprechen für sich.

Die Mama ist eine ""Chihuahuamix Hündin""

Der Papa ist ein ""Shih Tzu/Malteser""

Wir danken der Züchterin für die beiden niedlichen Racker

 und das sie uns ihr Vertrauen geschenkt hat.